Beim Kaminofen von Drooff ist schon der Kauf umweltfreundlich

Drooff Kaminofen
© 2018, Feuerdepot

Beim Kaminofen von Drooff ist schon der Kauf umweltfreundlich

Pressemitteilung
München, den 12.04.2011

Jeder kann die Welt verändern!

Wir leben in einer Welt im Umbruch. Manchmal scheint es, als ob Mutter Natur gegen uns Menschen revoltiert, da die Dichte und das Ausmaß der Umweltkatastrophen zu nimmt. Es ist höchste Zeit, einen anderen Weg einzuschlagen und der Erde etwas zurück zu geben, anstatt sie auszubeuten. Dieser neue Weg kann tatsächlich mit dem Kauf eines Kaminofens beginnen.

Die Ökologie des Kaminofens

Es ist romantisch und kostengünstig, das Eigenheim mit einem Kaminofen zu beheizen. Entsprechend entscheiden sich immer mehr Eigenheimbesitzer, den Kaminofen zumindest ergänzend zu einer herkömmlichen Zentralheizung einzubauen. Der Betrieb eines Kaminofens ist darüber hinaus aber auch besonders ökologisch. Als Brennmaterial wird Holz verwandt und dies ist ein nachwachsender Rohstoff. Weiterhin ist bei der Verbrennung von Holz auch im Abgasbereich die CO2-Bilanz ausgeglichen, denn es wird immer nur jene Menge an Kohlendioxid freigesetzt, welche der Baum zu Lebzeiten aufgenommen hat und welche er auch dann freigeben würde, wenn er auf natürlichem Wege verrottet.

Weiterhin sind moderne Kaminöfen so konzipiert, dass sie bei optimaler Energieeffizienz ein Höchstmaß an Wärme abgeben. Dies kommt besonders in gut isolierten Häusern zur Geltung. So arbeiten zum Beispiel die Kaminofenbauer von Drooff direkt mit ökologisch orientierten Architekten zusammen. Im Ergebnis wurde ein Kaminofen entwickelt, welcher die Verbrennungsluft über einen eigenen Außenanschluss bezieht.

Ein Baum als Bonus beim Kaminofen kaufen

Diese ökologische Orientierung reicht dem Kaminofenbauer Drooff aber nicht aus. Mit eigenen Augen sieht der Firmengründer Uwe Droof tagtäglich in Brilon, welch immense Schäden der Orkan Kyrill angerichtet hat. 500.000 Festmeter Holz wurden in wenigen Stunden zerstört. Dies entspricht dem normalen Einschlag von zehn Jahren. Droof hat sich entschieden, der Natur zu helfen und für jeden verkauften Kaminofen einen Baum zu pflanzen. Hierbei kann sogar der neue Eigentümer des Kaminofens selbst entscheiden, ob sein Baum eine Buche, eine Esche, ein Ahorn eine Kirsche, eine Ulme oder gar eine deutsche Eiche sein soll.

Droof Kaminöfen im Feuerdepot

Das Konzept hat auch das Feuerdepot überzeugt. Die Kombination aus ökologischer Orientierung und hochwertiger Technik hat die Kaminöfen von Droof für das Feuerdepot qualifiziert. erläutert die Geschäftsführung. Ein neu gepflanzter Baum allein wird die Welt nicht retten, aber wenn jeder von uns tut, was in seinem persönlichen Umfeld möglich ist, hat die Natur wieder eine Chance.

Beratung im Feuerdepot

Unter www.feuerdepot.de erhalten Anfänger und Grillprofis kompetente Beratung, welcher Grill am besten zu den eigenen Ansprüchen passt. So wird unabhängig von der jeweils bevorzugten und gewählten Technologie bald wieder der Duft nach gegrillten Köstlichkeiten die Wohnsiedlungen würzen. Der Onlinehändler www.feuerdepot.de verfügt über eine breite Auswahl an Holzkohle-, Elektro- und Gasgrills hochwertiger Marken. Bei dem Traditionsunternehmen aus dem Ofenbau steht Felix Nottensteiner beratend unter der Rufnummer +49-8143-264530 oder per E-Mail info@feuerdepot.de zur Verfügung.

Kontakt:
Julia Menden
Tel: + 49 (0) 8143 – 26 45 30
info@feuerdepot.de
www.feuerdepot.de

Pressekontakt:
Julia Menden
Tel: + 49 (0) 8143 – 26 45 30
presse@feuerdepot.de
www.feuerdepot.de

Firmenanschrift:
Feuerdepot GmbH
Gut Arzla
82266 Inning a.A.

Die Geschäftsführung beschäftigt sich nunmehr seit 4 Generationen erfolgreich mit dem Bau und dem Vertrieb von Öfen und Kaminöfen. Das Feuerdepot ist mit www.feuerdepot.de der Internetauftritt dieser traditionellen Ofenbauer. Hierbei richtet sich das Angebot an Kaminöfen und Grillsystemen überwiegend an Privatkunden. Das Feuerdepot spricht mit hochwertiger Qualität und lückenloser Betreuung das anspruchsvolle Publikum an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× drei = 3

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>