Ist ein Kaminofen umweltfreundlich?

Kaminofen umweltfreundlich?
© 2018, Feuerdepot
Ein Kaminofen ist sogar aus mehreren Gründen umweltfreundlich.

  • Erstens werden als Brennmaterial Holz oder Holzpellets genutzt. Dies sind im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen wie Gas, Kohle oder Öl nachwachsende Rohstoffe.
  • Zweitens ist auch die Verbrennung von Holz oder Holzpellets CO2 neutral, da hier nur die gleiche Menge an CO2 freigesetzt wird, wie sie im Falle einer Verrottung auf natürlichem Wege entstehen würde.
  • Zusätzlich können bei Öfen Kaminofenfilter gegen Feinstaub eingebaut werden, welche eine weitere Reduzierung von Schadstoffen sicherstellen. Noch ist leider unklar, in welchem Umfang solche Filter angeboten werden können.
  • Sollte der alleinige Betrieb eines Kaminofens als nicht ausreichend erachtet werden, so kann er auch in Kombination mit einer herkömmlichen Zentralheizung oder gar mit einer Solaranlage betrieben werden. An dieser Stelle ist anzumerken, dass ein Kaminofen sehr gerne mit Solaranlagen und mit Niedrigenergiehäusern kombiniert werden.

Achten Sie beim Kaminofen Kauf besonders auf enstprechende Zertifizierungen wie z.B. DINplus oder Blauer Engel.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf − = 0

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>