Kaminofen richtig heizen: das richtige Nachlegen macht den Unterschied

Das richtige Nachlegen
© 2018, Feuerdepot

Kaminofen richtig heizen: Klug nachlegen und Energie sparen!

Legen Sie nach, kurz bevor die Flamme erlischt und die letzten Glutreste den Rost Ihres Kamins gerade noch bedecken.

  • Öffnen Sie die Feuerraumtür langsam. Nur so stellen Sie sicher, dass sich ein ausreichender Unterdruck bilden kann. Andernfalls könnten Rauchgase in den Aufstellraum austreten.
  • Legen Sie die Holzscheite möglichst gleichmäßig in den Feuerraum, damit das Brennmaterial kompakt und mit etwas Abstand zu den Feuerraumwänden zusammenliegt.
  • Schließen Sie die Türe und öffnen Sie anschließend die Verbrennungsluftzufuhr.
  • Sobald der Brennstoff wieder vollständig von der Flamme erfasst worden ist, setzen Sie die Verbrennungsluftregler wieder in ihre Ausgangslage.
  • Wird die gewünschte Temperatur deutlich überschritten, drosseln Sie die Luftzufuhr nicht, sondern lassen Sie das Feuer ausgehen. Andernfalls kann es zu besonders hohem Schadstoffausstoß kommen.

Hinweis zum richtigen heizen des Kaminofens:

Eine Überladung des Ofens führt zu erhöhten Schadstoffemissionen und zu unnötigen Wärmeverlusten über das Abgas.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 + acht =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>