Wir beraten Sie gerne! Wir helfen gern und beantworten jede Anfrage individuell und ausführlich - kostenlos.Sie erreichen uns werktags zwischen 9:00 und 18:00 Uhr unter der Rufnummer: +49 (0) 89 / 23 14 14 710 oder per Email an:        info@feuerdepot.desowie über das             KontaktformularUm Ihnen keine Wartezeit entstehen zu lassen, sind die häufigsten Fragen und Antworten schon hier online verfügbar:

Email Kontaktformular

x
Sicher einkaufen mit der Geld-zurück-Garantie bei Feuerdepot.de 2 Jahre Herstellergarantie
 
Mein Warenkorb
0
Keine Artikel
im Warenkorb
Brennraum und Brennraumauskleidung: Feuerdepot.de Kaminofen Pelletofen Lexikon Info

Brennraum und Brennraumauskleidung

Der Brennraum oder Feuerraum eines Kaminofens, ist der Ort, wo das Feuer entzündet wird. Das Verbrennungsergebnis hängt von der richtigen Luftdosierung ab. Die Luftzufuhr erfolgt am heißesten Ort der Verbrennung, nur dann wird gewährleistet, dass sich die Luft mit den noch nicht nachverbrannten Rauchgasen verbindet und eine einwandfreie Verbrennung abläuft.

Bei den meisten Kaminöfen wird der Brennraum mit Schamotte- oder Vermikuliteplatten ausgekleidet (Brennraumauskleidung). Diese dienen zum Schutz des Feuerraums und ermöglichen eine bessere Wärmeabstrahlung in den Aufstellraum, sowie eine gute Isolierung um die notwendige Temperatur für den Verbrennungsvorgang zu erreichen. Beide Materialien bestehen aus hochdruckgepresstem Vermiculite, einem glimmerartigen Naturprodukt.

Der Unterschied: Schamotteplatten müssen fast dreimal so dick ausgelegt werden um den gleichen Effekt zu erzielen. Mechanische Reinigung ist nicht notwendig und auch zu vermeiden, da sonst Beschädigungen an der Oberfläche entstehen könnten. Den Brennstoff beim Füllen nicht zu fest gegen die Platten drücken, da diese sonst Schäden, wie z.B. Risse davontragen können. Die Feuerraumauskleidung ist austauschbar.
© copyright by feuerdepot.de | [ zurück zum Kaminofen Lexikon ]