Heizkosten senken und die Umwelt schonen: Ein wasserführender Kaminofen

Wasserführende Kaminöfen
© 2018, Feuerdepot

Umwelt schonen mit Emotion: Der Kamin
Schwedenöfen, Kaminöfen, Pelletöfen, wasserführende Kamine – die Auswahl ist groß

München, den 14.09.2010

Heizkosten um bis zu 30% gestiegen

Der Oktober kann noch mit goldenen Tagen verführen, aber nichtsdestotrotz steht unerbittlich die nächste Heizperiode vor der Tür. Dabei haben die meisten Hausbesitzer sich noch nicht von dem Schock der letzten Öl- oder Gasrechnung erholt. Laut dem sogenannten Heizkostenspiegel 2009 sind die durchschnittlichen Heizkosten um 17% im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Einige Wohnungen, welche mit Öl beheizt werden, sind sogar um 30% teurer geworden. Sicherlich hängt der einzelne Wert vom jeweiligen Sanierungsstand ab, aber die grundsätzliche Teuerung wurde vom der gemeinnützige co2online GmbH gemeinsam mit dem Deutschen Mieterbund (DMB) auf Basis von 52.000 Gebäudedaten errechnet.

Ursachen der Teuerung
Ein offensichtlicher Grund für den exorbitanten Anstieg der Heizkosten ist sicherlich der überdurchschnittlich lange und kalte Winter. Aber auch ein steigender Preis für fossile Brennstoffe wie Öl und Gas tragen ihren Anteil. Da diese Ressourcen grundsätzlich weltweit nur begrenzt zur Verfügung stehen, kann auch nicht mit einer Senkung der Energiepreise gerechnet werden. In diesem Bereich sehen auch die Experten Einsparpotentiale nur durch Gebäudesanierung und Wärmedämmung gegeben.

Raus aus der Abhängigkeit von Öl und Gas

Hausbesitzer haben jedoch die Möglichkeit, sich ganz oder teilweise dem Preisdiktat der Öl- und Gaslieferanten zu entziehen. Moderne wasserführende Kaminöfen sind heutzutage in der Lage, sauber und effizient auf Basis erneuerbarer Energiequellen auch große Räume mit gemütlicher Strahlungswärme zu heizen. Wasserführende Kaminöfen Modelle sind in der Lage, die Zentralheizung in weiten Teilen zu entlasten und sogar das Brauchwasser für die morgendliche warme Dusche zur Verfügung zu stellen.

Kaminofen Einbau: schnell und sauber

Der Einbau eines solchen Kaminofens ist dabei mit vergleichsweise geringem Aufwand möglich. Die meisten Häuser verfügen bereits über einen gemauerten Schonstein, welcher ungenutzt ist oder noch ausreichend Kapazität aufweist. Hausbesitzer, welche aktuell überlegen, noch in der kommenden Heizperiode die Vorteile eines Kamin mit Wassertasche nutzen zu wollen, sollten sich umgehend mit ihrem zuständigen Bezirksschornsteinfeger in Verbindung setzen. Der Schornsteinfeger prüft, ob die Voraussetzungen für einen Kaminofen gegeben sind, rät zu dem optimalen Standort des Ofens und kann auch Empfehlungen hinsichtlich der Größe und notwendigen Wärmeleistung des Kaminofens aussprechen. Wenn diese Parameter geklärt sind, steht einer kurzfristigen Umsetzung nichts mehr im Weg. Der professionelle Anschluss eines Kaminofens ist nicht mit großen Umbauarbeiten verbunden. Ein erfahrener Handwerker erledigt dies in wenigen Stunden und es fällt noch nicht einmal viel Dreck an.

Vorjahresmodelle sind hochwertige Kaminöfen zum niedrigsten Preis

Ein Kaminofen ist ein langlebiges Investitionsgut, bei welchem unbedingt auf eine gute Qualität geachtet werden muss, wenn man als Hausbesitzer keine bösen Überraschungen erleben will. Trotzdem kann der preisbewusste Hausbesitzer auch an dieser Stelle sparen. So verlangen die Hersteller von einem Kaminofen Händler, jeweils die neuesten Modelle anzubieten. Die Händler benötigen die Lagerfläche und bieten qualitativ hochwertige Vorjahresmodelle zu drastisch reduzierten Preisen an.

Kaminofen Design von Wodtke 30% reduziert

Gerade exklusive Designermodelle wie die Kaminöfen des Nobelherstellers Wodtke sind im Rahmen einer Sonderaktion zur Zeit günstig zu erwerben. So bietet der Onlinehändler www.feuerdepot.de in diesen Tagen ausgewählte Kaminöfen mit einem Preisnachlass von bis zu 30% an. Entscheidungsfreudige und preisbewusste Hausbesitzer können so besonders günstig schon in der kommenden Heizperiode die Vorteile eines Kaminofens nutzen und bares Geld sparen. Eine individuelle Beratung steht für Hausbesitzer und Bauherren unter der Rufnummer +49-8143-264530 oder per E-Mail info@feuerdepot.de zur Verfügung.

Kontakt:
Julia Menden
Tel: + 49 (0) 8143 – 26 45 30
info@feuerdepot.de
www.feuerdepot.de

Pressekontakt:
Julia Menden
Tel: + 49 (0) 8143 – 26 45 30
presse@feuerdepot.de
www.feuerdepot.de

Firmenanschrift:
Feuerdepot GmbH
Gut Arzla
82266 Inning a.A.

Die Geschäftsführung beschäftigt sich nunmehr seit 4 Generationen erfolgreich mit dem Bau und dem Vertrieb von Öfen und Kaminöfen. Das Feuerdepot ist mit www.feuerdepot.de der Internetauftritt dieser traditionellen Ofenbauer. Hierbei richtet sich das Angebot an Kaminöfen und Grillsystemen überwiegend an Privatkunden. Das Feuerdepot spricht mit hochwertiger Qualität und lückenloser Betreuung das anspruchsvolle Publikum an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


zwei × = 10

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>