Achtung Fristablauf – KfW Award 2016! KfW schreibt Wettbewerb für urbanes und energieeffizientes Wohnen aus

urbanes und energieeffizientes Wohnen
© 2019, Feuerdepot

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau prämiert jedes Jahr besondere Bauprojekte mit ansehnlichen Preisgelder. In diesem Jahr 2016 steht der Award unter dem Motto “Urbanes Wohnen – Häuser in der Stadt”. Laut dem KfW – Vorstandsmitglied Dr. Ingrid Hengster möchte die KfW mit diesem Award „herausragende Lösungen prämieren, welche Wohnlichkeit, effiziente Bauweise sowie moderne Architektur verbinden und gleichzeitig für mehrere Generationen über Jahre an Wert besitzen.”

An dieser Stelle können sich insbesondere auch Bauherren angesprochen fühlen, welche den Wert der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz bereits durch die Wahl des Heizsystems unter Beweis gestellt haben. Schließlich setzen die Nutzer von Kamin- und Pelletöfen mit der Verbrennung von Holz, Holzbriketts und Pellets bereits auf nachwachsende Rohstoffe, welche im Prozess der Verbrennung nicht mehr Kohlendioxid freisetzen, als der zugehörige Baum im Laufe seines Lebens aufgenommen hat. Somit ist Heizen mit Holz klimaneutral.

Die Energieeffizienz wird noch potenziert, wenn ein wasserführender Kaminofen gleich mehrere Räume heizt oder gar dank der Kopplung mit Solarmodulen dafür sorgt, dass eine herkömmliche Zentralheizung nur noch in extremen Wetterlagen zugeschaltet werden muss. Gerade der raumluftunabhängige Kaminofen wurde beispielsweise für KfW-geförderte Niedrigenergie- und Passivhäuser entwickelt.

Auch das Design spielt bei einem Kaminofen eine immer größere Rolle. So kann zum Beispiel ein Kaminofen mit Panoramascheibe wie der Panoramakamin von Brunner als Raumteiler dienen oder ein uriger Speicherofen erhöht als neuer Mittelpunkt des familiären Lebens die Wohnlichkeit.

 

Der KfW-Award 2016

Unter dem Motto “Urbanes Wohnen – Häuser in der Stadt” schreibt die Kreditanstalt für Wiederaufbau 2016 den Award Bauen und Wohnen aus. Dieser Schwerpunkt wurde gewählt, da gegenwärtig das Leben in der Stadt immer attraktiver wird. Für diesen Award können sich private Bauherren oder Baugemeinschaften bewerben, welche in den vergangenen fünf Jahren ein Haus mit mindestens drei Wohneinheiten im innerstädtischen Bereich gebaut oder modernisiert haben. Laut Ausschreibungstext werden die Projekte nach ihrer gelungenen Balance aus Modernität, Energie- und Kosteneffizienz, ihrer optimalen Raum- und Flächennutzung sowie der individuellen Wohnlichkeit bewertet.

Die ausgeschriebenen Preisgelder sind hochgradig attraktiv. Schließlich steht ein Gesamtbudget von 30.000 EUR zur Verteilung bereit. Dabei erhalten die ersten fünf Gewinner zusammen 25.000 Euro und die weiteren fünf am besten bewerteten Projekte erhalten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

Der urbane Schwerpunkt wurde gewählt, da es heutzutage Immer mehr Menschen und Familien in die Städte zieht. „Somit ist der Bedarf an zukunftsfähigem und bezahlbarem Wohnraum, der zugleich für ein Leben in der Gemeinschaft geeignet ist, besonders groß”, betont Dr. Ingrid Hengster, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe.

Die Ausschreibungsphase endet am 7. März 2016, wobei das Datum des Poststempels über den fristgerechten Eingang der Bewerbung entscheidet.

Der KfW-Award wird in einer feierlichen Preisverleihung am 23. Juni 2016 in der Niederlassung der KfW in Berlin vergeben. Kunden des Feuerdepots, welche sich bereits in der Vergangenheit für das nachhaltige und energieeffiziente Heizen mit Holz entschieden haben, finden die ausführlichen Teilnahmebedingungen und die Wettbewerbsunterlagen zum Download auf der Homepage der KfW.

Hauseigentümer oder jene Interessenten, welche sich noch in der Planungsphase zu einem Bauprojekt befinden, müssen sich aber auch nicht grämen. Zum einen schreibt die KfW jedes Jahr einen neuen Wettbewerb aus und zum anderen ist davon auszugehen, dass auch zukünftig Energieeffizienz und Nachhaltigkeit bedeutende Themen bleiben. Aber auch wenn kein Preis errungen wird, so sind Eigentümer von Kamin- und Pelletöfen trotzdem immer Gewinner: Schließlich profitieren sie von der wohligen und gesunden Strahlungswärme moderner Kaminöfen und heizen umweltbewusst und sparsam.

Wir beraten Sie gerne unverbindlich und individuell persönlich, telefonisch oder per E-Mail zu allen Fragen des energieeffizienten Heizens mit Kamin- und Pelletöfen.

Bild: © learchitecto – Fotolia.com ID: 62603882